Giladaé Startseite Giladaé - english version
Headergrafik
Chroniken Giladaés
Gebote (Regelwerk)
Galerie
Heldensagen (Hörspiel)
Helden (Berühmtheiten)
Taverne (Forum, Chat, Gästebuch)
Landkarte (Sitemap)
Portale (Links)
Impressum & Kontakt
Wichtige Notizen
Tag 20 des Mondes von Gayas Gaben, Gayanna, 513 s d E
Heute brachte einer meiner Agenten drei neue Schicksalskarten für meine Galerie, die er von einem alten Händler magischer Artefakte erwerben konnte. Während der Wachhund und der Bettler meinen Plänen nicht sonderlich zutragend sind, hat er mit der Karte Elbenschützin doch eine nützliche Rarität in die Hände gespielt.
 
Tag 9 des Mondes von Gayas Gaben, Gayanna, 513 s d E
Ein verrückter Gnom will herausgefunden haben, dass unserer Welt bestimmte göttliche Gebote zugrunde liegen, nach denen sich alles Dasein berechnen lässt. Ich habe mir sein erstes Werk besorgen lassen. So abwegig das Ganze für die Realität scheint, so faszinierend finde ich doch das Gedankenkonstrukt. Ich werde ein Auge auf weitere Veröffentlichungen halten – aus reinem Amüsement.
 
Tag 2 des Mondes des Schneeschimmers, Lostinde, 513 s d E
Es dauerte lange genug, bis Eclesiann – dieser alte Tor – genug Mut fand, die ersten Bände der Chroniken Giladaés für vollendet zu erklären. Nun schmücken meine Regale ein paar weitere Wälzer mit zusammengefassten Fakten der Geschichte und des Götterpantheons sowie einer Beschreibung aller bekannten Völker des Lichts. Eclesiann beweist dabei einmal wieder, aus welch zartem Holz er geschnitzt ist. Einige Darstellungen erscheinen mir doch etwas einseitig.
 
Tag 5 des Mondes des Schwalbenflugs Tuilin-Renio, 512 s d E
Manchmal amüsiert es mich, womit das einfache Volk zu beeindrucken ist. Es genügt ein Elbenbarde wie Neyllo Lindonn, der sich einer der großen Minnesänger schimpft und der die Geschichten einer dahergelaufenen Gruppe Abenteurer glorifiziert... Wie dem auch sei, die Taten dieser wild zusammen gewürfelten Gruppe zwingen mich, ihnen die Fähigkeiten zu Großem zuzugestehen. Sie scheinen stetes ihre Hand im Spiel umwälzender Ereignisse zu haben. Hinsichtlich dessen, was sich zusammenbraut, sollte ich ein Auge auf sie behalten... Also werde ich mir diese so genannten Heldensagen zu genüge führen müssen.
 
Tag 19 des Mondes des Sommererwachens Echuilaire, 512 s d E
Fünf Zyklen des Mondes sind vergangen und ich habe im großen, kosmischen Netz eine Entdeckung gemacht. Ich stehe nun im Kontakt zu Magiern und Herrschern einiger anderer Welten, die sich im gemeinsamen Verbund von „Ilumnia“ zusammengeschlossen haben. Mein Beitritt zu dieser Gemeinschaft könnte den Zielen, die ich auf Giladaé verfolge, dienlich sein. Doch muss ich mich auch vor den verborgenen Motiven der anderen im Bunde und seinen Vorsitzenden hüten.
 
Tag 20 des Wintermittelmonats Ened-Rîve, 512 s d E
Soeben bringen mir meine Augen und Ohren die Kunde, dass ein Gelehrtenstreit über die Veröffentlichung einer allgemeinen Enzyklopädie Giladaés beigelegt wurde.
Der „ehrwürdige“ Eclesiann Encállon soll Wächter über das Wissen werden, welches die so genannten Weisen und Forscher aus allen Ländern der Völker des Lichts über die bekannte Welt nach Ninalph tragen. Dort wird er ihre Kunde sammeln und nach und nach ein Werk zusammenstellen, in dem alles Wissen und alle Geschichten Giladaés enthalten sind. – Alles Wissen? Das ich nicht lache! Frage mich, welches Wissen Eclesiann – dieser rechtschaffene Narr – als zu prekär aus den Chroniken aussieben wird.
 
Tag 15 des Wintermittelmonats Ened-Rîve, 512 s d E
Habe heute erfolgreich Verbindung ins große kosmische Netz aufgenommen. Hiermit kann ich ein Portal zwischen Giladaé und allen übrigen Welten öffnen, das nicht unter der Kontrolle einer der sturen und übervorsichtigen Magiergilden steht. Ich kann es kaum erwarten, meine Aufmerksamkeit auf das zu richten, was sich über dieses Portal erreichen lässt. Doch einstweilen scheinen sich über Giladaé die Vorboten großer Ereignisse zusammenzurotten, so dass ich auch ein stetes Auge auf die Vorgänge hier behalten muss.